Datenschutz

Wir garantieren Ihnen, dass wir Ihre Daten ausschließlich für die Bestellabwicklung, bzw. für Informationen per E-Mail über Neuerscheinungen/Workshops/Vorträge des Verlages/der Autorin verwenden (jederzeit abzubestellen) und sie keinesfalls an Dritte weitergeben.

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verlag Sabine Minister-Hellmayr und dem Besteller im Fernabsatz gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB, soweit sie nicht gegen zwingende gesetzliche Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) verstoßen. Abweichende Bedingungen des Bestellers bedürfen zu ihrer Gültigkeit unser ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung. Mit seinem Angebot (Bestellung) erklärt sich der Kunde mit den AGB ausdrücklich einverstanden.

2. Vertragsabschluß

Wenn Sie eine Bestellung beim Verlag Sabine Minister-Hellmayr aufgeben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt, sowie eine Rechnung, die deren Einzelheiten (Produkt, Preis, Zahlungskonditionen) auflistet. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wir nehmen dieses Angebot an, wenn wir Ihnen eine E-Mail mit Rechnungsanhang zusenden. Wir liefern ausschließlich per Vorauskasse. Sobald der Rechnungsbetrag unserem Konto gutgeschrieben wurde, wird die Ware von uns versandt.

3. Preise, Zahlung, Lieferung

Die vereinbarten Preise verstehen sich inklusiv den Versandkosten (innerhalb der EU) und sonstigen Nebenleistungen. Sie sind somit Endpreise in Euro. Der Rechnungsbetrag ist per Vorauskasse ohne Skonto, Rabatt etc. zu begleichen. Nach Zahlungseingang wird die Ware (Bücher) von uns versandt. Ist der Kunde ein Unternehmer, so gehen Gefahr und Zufall auf ihn über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person/Unternehmen übergeben worden ist.

4. Gewährleistung

Es kommen die allgemeinen Bestimmungen des Gewährleistungsrechts zum Tragen. Ansprüche auf Gewährleistung sind ausgeschlossen, wenn der Kunde offensichtliche Mängel nicht unverzüglich nach Übergabe rügt. Äußerlich feststellbare Beschädigungen der Buchverpackungen lassen Sie sich bitte vom Zusteller schriftlich bestätigen.

5. Sonderbestimmungen für Verbraucher: Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) – Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:  Verlag Sabine Minister-Hellmayr, Buchholz 31, A-4175 Herzogsdorf, info@hearts4ever.com
Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufes sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung so wie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückzugewähren, bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogenene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt, anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung.

6. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Herzogsdorf. Für allfällige Streitigkeiten, aus oder im Zusammenhang mit dieser Geschäftsverbindung, wird ausschließlich das für Herzogsdorf zuständige Gericht vereinbart. Für Verbraucher gilt § 14 KSchG. Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts wird ausdrücklich ausgeschlossen.

7. Ergänzungen, Änderungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Gleiche gilt für das Abgehen vom Schriftformerfordernis.

8. Sonstiges

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der AGB berührt die Wirksamkeit anderer Bestimmungen der AGB nicht. Die zwingenden Bestimmungen des KSchG werden in keiner Weise eingeschränkt. Die Vertragssprache ist Deutsch.

Menü